Internationale Funkausstellung

Die IFA lockt jährlich über 200.000 begeisterte Konsumenten und Fachbesucher auf das Messegelände. In den Hallen, welche unter dem Funkturm liegen, präsentieren viele Aussteller aus dem Bereich Unterhaltungselektronik ihre neuen Produkte sowohl für Fachbesucher, als auch für Privatleute. Hier soll es vorrangig um die Angebote für private Besucher gehen.

IFA iZone

Knapp 100 Unternehmen stellen jährlich ihre Produkte aus der Kommunikationstechnik vor. Hier gibt es Apps, Zubehör für Telefone, Smartphones und Tablets, sowie viele weitere Innovationen aus diesem Bereich zu bestaunen. Die iZone umfasst eine Fläche von 3.700 Quadratmeter und bietet für jeden einen interessanten Einblick in die neuesten Trends rund um vernetzte Kommunikation.

IFA TecWatch

Dieser Bereich wird auch “Innovationsbörse” genannt. Die TecWatch soll einen Blick in die Zukunft der Unterhaltungselektronik liefern. Start-up Unternehmen präsentieren hier die Prototypen ihrer Produktideen oder Beta-Versionen ihrer Apps. Doch nicht nur neue Firmen stellen ihre Produkte vor – auch Institute oder bekannte Konzerne lassen sich hier über die Schulter blicken und zeigen, woran sie aktuell arbeiten.

Im Zentrum des insgesamt 3.000 Quadratmeter großen Areals finden sich Diskussionsrunden und Vorträge der einzelnen Veranstalter.

IFA Fitness & Activity

In diesem Bereich geht es um Neuerungen im Bereich Fitness. Hier findet man neues Zubehör, um das Trainung und die Ernährung zu überwachen, sowie alles zum Thema Outdoor. Hier können Interessenten die Innovationen oftmals im Einsatz erleben oder sogar selbst testen. Der komplette Bereich umfasst eine Fläche von insgesamt 1.500 Quadratmetern.

IFA Smart Home

Dieses Areal ist erst in den letzten Jahren entstanden und befindet sich auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern. Hier gibt es alle Neuerungen im Bereich Wohnen, wie zum Beispiel intelligente Sicherheitssysteme oder digitale Steuerung der hausinternen Systeme.

UX Design Awards

Die UX Design Awards werden jedes Jahr im Rahmen der IFA abgehalten. Es gewinnt der Teilnehmer, dessen Produkt besonders ästhetisch und zugleich nutzerorientiert ist. Jeder Bewerber stellt seine Entwicklung in den Tagen vor der Preisverleihung im Rahmen einer öffentlichen Präsentation vor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *