Venus Berlin

Die Venus ist die größte und bekannteste Messe in den Bereichen Erotik und Erwachsenenunterhaltung. Seit 1997 lockt sie jedes Jahr mehr begeisterte Touristen in die Hauptstadt. Mittlerweile gibt es auch vergleichbare Messen in Shanghai und Paris. Der Venus Award, welcher jedes Jahr im Rahmen der Veranstaltung verliehen wird, ist mittlerweile unter den begehrtesten Preisen der Erotikbranche. Wie viele andere Messen auch ist diese in verschiedene Bereiche untergliedert.

Messe Area

Auf der Messe Area gibt es die aktuellen Branchengrößen live zum Anfassen: Man kann Fotos machen oder sich ein Autogramm holen. Des weiteren bieten alle bekannten Marken ihre Produkte an. Hier gibt es außerdem eine Vielzahl an Shows und anderen Attraktionen und Angeboten. Die Atmosphäre steht ganz im Zeichen guter Laune: Es gibt laute Musik, bunte Lichter und viel zu sehen. Spiel und Spaß stehen hier im Vordergrund.

Business Area

Dieser Bereich ist der Neueste der Venus: Um Geschäfte in ruhiger Atmosphäre abwickeln zu können, ist hier eine gemütliche Lounge eingerichtet. Sowohl Geschäftskunden, als auch Endverbraucher können hier die Neuheiten der Branche unter die Lupe nehmen und sich beim Fachpersonal informieren. Hier wird gänzlich auf laute Musik und unruhiges Licht verzichtet, um eine geschäftstypische Atmosphäre zu schaffen.

Show Area

Die Show Area bietet – wie der Name schon vermuten lässt – den ganzen Tag über erotische Vorstellungen, Stripshows und sexy Performances. Sowohl durchtrainierte Männer, als auch Frauen mit Traumkörpern präsentieren sich hier mehr oder minder bekleidet auf der Bühne. Hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Kinky Area

In diesem Bereich findet man alles rund um die Themen Bondage und Sado Maso. Auch hier gibt es Shows und Verkaufsstände mit Produkten aus dieser Branche. Des weiteren werden verschiedene Workshops zum Thema Fesseln, Schmerz und Dominanz angeboten. Hier kann man entweder nur zuschauen und Fragen stellen, oder aktiv teilnehmen. Die neuesten Modetrends werden ebenfalls präsentiert: Es gibt mehrere Modeschauen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *